Folge 62: Der Basisaktivist Bernd Riexinger (der mit den Rezepten)

Folge 62: Der Basisaktivist Bernd Riexinger (der mit den Rez...

Gegenwartsgeplapper

Share:
Hallöchen aus dem Jakob-Kaiser-Haus! Bei Kaiserwetter durfte ich mich für diese Episode mit Bernd Riexinger aus Stuttgart unterhalten. Er war neun Jahre lang Parteivorsitzender der Linken, ist noch immer Mitglied des Deutschen Bundestags und würde das nach der Wahl im September gerne auch bleiben. Aber nicht nur dafür ist er bekannt. In dieser Folge plaudert er ein wenig aus dem Nähkästchen und erzählte mir, weshalb ihn auch seine Kochkünste zu einer lokalen Berühmtheit gemacht haben. Bernd ist von Haus aus gelernter Bankkaufmann, war allerdings quasi sein ganzes Leben lang Gewerkschafter. Er ist eigentlich ein Dorfkind, das jetzt irgendwie in der Stadt gelandet ist. Und übrigens mal mit einer WG in einem eigenen Haus gewohnt hat. Mittlerweile lebt er aber in Kreuzberg. Was er mit der Gründung der ver.di, den Anfängen der Linken, einer Kampfkandidatur gegen Dietmar Bartsch und Rap-Konzerten zu tun hat, gibt es hier auch auf die Ohren. Außerdem: warum war ihm die SPD nicht links genug? Ist die Linke grundsätzlich zerstritten? Was kann die Linke in seinen Augen besser als die Grünen? Warum geht Klimaschutz nur mit sozialer Gerechtigkeit zusammen? Welches Ziel hat die Linke für die Bundestagswahl? Welche Musik hört er gern? Doch genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over & out.
...Read More
Hallöchen aus dem Jakob-Kaiser-Haus! Bei Kaiserwetter durfte ich mich für diese Episode mit Bernd Riexinger aus Stuttgart unterhalten. Er war neun Jahre lang Parteivorsitzender der Linken, ist noch immer Mitglied des Deutschen Bundestags und würde das nach der Wahl im September gerne auch bleiben. Aber nicht nur dafür ist er bekannt. In dieser Folge plaudert er ein wenig aus dem Nähkästchen und erzählte mir, weshalb ihn auch seine Kochkünste zu einer lokalen Berühmtheit gemacht haben. Bernd ist von Haus aus gelernter Bankkaufmann, war allerdings quasi sein ganzes Leben lang Gewerkschafter. Er ist eigentlich ein Dorfkind, das jetzt irgendwie in der Stadt gelandet ist. Und übrigens mal mit einer WG in einem eigenen Haus gewohnt hat. Mittlerweile lebt er aber in Kreuzberg. Was er mit der Gründung der ver.di, den Anfängen der Linken, einer Kampfkandidatur gegen Dietmar Bartsch und Rap-Konzerten zu tun hat, gibt es hier auch auf die Ohren. Außerdem: warum war ihm die SPD nicht links genug? Ist die Linke grundsätzlich zerstritten? Was kann die Linke in seinen Augen besser als die Grünen? Warum geht Klimaschutz nur mit sozialer Gerechtigkeit zusammen? Welches Ziel hat die Linke für die Bundestagswahl? Welche Musik hört er gern? Doch genug der Worte an dieser Stelle. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over & out.
...Read More