Kosmische Teilchenbeschleuniger

Kosmische Teilchenbeschleuniger

Olaf Reimer

Share:
Olaf Reimer ist seit April 2009 Professor für Experimentelle Astro- und Teilchenphysik an der Universität Innsbruck. In seiner Antrittsvorlesung am 11. Mai 2010 führte er das Publikum in die Welt der kosmischen Teilchenbeschleuniger ein und erläuterte, wie mit den Mitteln der Gammastrahlenphysik die Quellen der kosmischen Strahlung lokalisiert und erforscht werden können. Wie werden Teilchen zu höchster Energie beschleunigt und wo kommen sie her? Wie und wo entsteht kosmische Strahlung? Diesen Fragen gehen Olaf Reimer und sein Team mit Hilfe von boden- und satellitengestützten Experimenten auf den Grund. Das vor rund zwei Jahren ins All gestartet Gammastrahlen-Weltraumteleskops Fermi und die in Namibia stationierten H.E.S.S-Teleskope bieten dafür eine ideale Grundlage. Mit ihnen eröffnet die Gammastrahlenforschung ein neues Fenster in den Kosmos. Institut für Astro- und Teilchenphysik http://astro.uibk.ac.at/
...Read More
Olaf Reimer ist seit April 2009 Professor für Experimentelle Astro- und Teilchenphysik an der Universität Innsbruck. In seiner Antrittsvorlesung am 11. Mai 2010 führte er das Publikum in die Welt der kosmischen Teilchenbeschleuniger ein und erläuterte, wie mit den Mitteln der Gammastrahlenphysik die Quellen der kosmischen Strahlung lokalisiert und erforscht werden können. Wie werden Teilchen zu höchster Energie beschleunigt und wo kommen sie her? Wie und wo entsteht kosmische Strahlung? Diesen Fragen gehen Olaf Reimer und sein Team mit Hilfe von boden- und satellitengestützten Experimenten auf den Grund. Das vor rund zwei Jahren ins All gestartet Gammastrahlen-Weltraumteleskops Fermi und die in Namibia stationierten H.E.S.S-Teleskope bieten dafür eine ideale Grundlage. Mit ihnen eröffnet die Gammastrahlenforschung ein neues Fenster in den Kosmos. Institut für Astro- und Teilchenphysik http://astro.uibk.ac.at/
...Read More