Folge 55: Mut geben statt Angst machen mit Katha Schulze

Folge 55: Mut geben statt Angst machen mit Katha Schulze

Gegenwartsgeplapper

Share Podcast:
In dieser Episode quatschte ich per Videochat mit Katharina Schulze. Die 35-Jährige ist Fraktionsvorsitzende und damit gleichzeitig Oppositionsführerin der Grünen im Bayrischen Landtag. Sie lebt in ihrem Stimmkreis in München und erzählte mir, wie sie überhaupt in der Politik gelandet ist. Aber nicht nur das, wir haben auch einige grundsätzliche Fragen besprochen: Welche Ziele hat Katharina für ihre Arbeit? Warum ist Teamwork so wichtig? Was begeistert sie am Handball? Hat sie Geschwister und falls ja, wie gut versteht sie sich mit diesen? Wieso müssen wir stets für die Demokratie kämpfen? Was hat sie studiert und was kann sie sich für die Zukunft als Tätigkeit vorstellen? Wieso ist die Altersobergrenze von 28 für die Grüne Jugend durchaus sinnvoll? Wie schafft man Rahmenbedingungen für die Gesellschaft? Sowie: ist Bayern zu CSU-geprägt? In welcher Angelegenheit heißt es: „Sag niemals nie“ und warum ist der Föderalismus verbesserungsfähig? Was sind die Aufgaben der Fraktionsvorsitzenden auf Landesebene bzw. im Landtag? Wie gestalten sich Sitzungswochen in einem Landesparlament? Was ist der Parteirat der Grünen und warum gibt es in dieser Folge „große Handballliebe!“?! Was hat es mit dem Wort zum Podcast auf sich und in welchen Angelegenheiten heißt es: Mut geben statt Angst machen? Aber nun genug der Worte und viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.
...Read More
In dieser Episode quatschte ich per Videochat mit Katharina Schulze. Die 35-Jährige ist Fraktionsvorsitzende und damit gleichzeitig Oppositionsführerin der Grünen im Bayrischen Landtag. Sie lebt in ihrem Stimmkreis in München und erzählte mir, wie sie überhaupt in der Politik gelandet ist. Aber nicht nur das, wir haben auch einige grundsätzliche Fragen besprochen: Welche Ziele hat Katharina für ihre Arbeit? Warum ist Teamwork so wichtig? Was begeistert sie am Handball? Hat sie Geschwister und falls ja, wie gut versteht sie sich mit diesen? Wieso müssen wir stets für die Demokratie kämpfen? Was hat sie studiert und was kann sie sich für die Zukunft als Tätigkeit vorstellen? Wieso ist die Altersobergrenze von 28 für die Grüne Jugend durchaus sinnvoll? Wie schafft man Rahmenbedingungen für die Gesellschaft? Sowie: ist Bayern zu CSU-geprägt? In welcher Angelegenheit heißt es: „Sag niemals nie“ und warum ist der Föderalismus verbesserungsfähig? Was sind die Aufgaben der Fraktionsvorsitzenden auf Landesebene bzw. im Landtag? Wie gestalten sich Sitzungswochen in einem Landesparlament? Was ist der Parteirat der Grünen und warum gibt es in dieser Folge „große Handballliebe!“?! Was hat es mit dem Wort zum Podcast auf sich und in welchen Angelegenheiten heißt es: Mut geben statt Angst machen? Aber nun genug der Worte und viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.
...Read More