VGP-189 elektronische Patientenakte - ePA

VGP-189 elektronische Patientenakte - ePA

Versicherungsgeflüster-Podcast

Share:
ePA - elektronische Patientenakte   Seit dem 1. Juli 2021 müssen alle vertragsärztlich tätigen Leistungserbringer, also nicht nur Ärztinnen und Ärzte mit der elektronischen Patientenakte verbunden und in der Lage sein, diese zu nutzen und zu befüllen. Für Krankenhäuser gilt dies bis spätestens 1.1.2022. In der ePA können alle relevanten Dokumente auf einen Blick verfügbar sein, so dass die Krankheitshistorie von Ärztinnen und Ärzten ausgelesen werden kann. D.h. Befunde, Blutbilder, Arztbriefe, Medikationspläne - alles an einem Ort. Weitere Informationen zur elektronischen Patientenakte gibt es auch auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums zum Nachlesen - und natürlich bei uns hier im Podcast zum Nachhören. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/elektronische-patientenakte.html Links zu Bastian Kunkel Website: http://www.versicherungenmitkopf.de YouTube: https://www.youtube.com/versicherungenmitkopf Instagram: https://www.instagram.com/versicherungenmitkopf/ TikTok: https://www.tiktok.com/@versicherungenmitkopf?lang=de-DE   Links zu Patrick Hamacher Website: http://www.was-ist-versicherung.de Instagram: https://www.instagram.com/wasistversicherung/ https://www.vermittler-digital.de   Impressum: https://versicherungsgefluester-podcast.de/impressum Datenschutz: https://versicherungsgefluester-podcast.de/datenschutz   Hinweis: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengestellt. Die Ausführungen, Inhalte und Auskünfte sind rechtlich unverbindlich und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Für zwischenzeitliche Änderungen übernehmen die Autoren keine Gewähr. Ferner ersetzt der Inhalt keine qualifizierte Beratung und dient lediglich einer ersten Information.
...Read More
ePA - elektronische Patientenakte   Seit dem 1. Juli 2021 müssen alle vertragsärztlich tätigen Leistungserbringer, also nicht nur Ärztinnen und Ärzte mit der elektronischen Patientenakte verbunden und in der Lage sein, diese zu nutzen und zu befüllen. Für Krankenhäuser gilt dies bis spätestens 1.1.2022. In der ePA können alle relevanten Dokumente auf einen Blick verfügbar sein, so dass die Krankheitshistorie von Ärztinnen und Ärzten ausgelesen werden kann. D.h. Befunde, Blutbilder, Arztbriefe, Medikationspläne - alles an einem Ort. Weitere Informationen zur elektronischen Patientenakte gibt es auch auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums zum Nachlesen - und natürlich bei uns hier im Podcast zum Nachhören. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/elektronische-patientenakte.html Links zu Bastian Kunkel Website: http://www.versicherungenmitkopf.de YouTube: https://www.youtube.com/versicherungenmitkopf Instagram: https://www.instagram.com/versicherungenmitkopf/ TikTok: https://www.tiktok.com/@versicherungenmitkopf?lang=de-DE   Links zu Patrick Hamacher Website: http://www.was-ist-versicherung.de Instagram: https://www.instagram.com/wasistversicherung/ https://www.vermittler-digital.de   Impressum: https://versicherungsgefluester-podcast.de/impressum Datenschutz: https://versicherungsgefluester-podcast.de/datenschutz   Hinweis: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengestellt. Die Ausführungen, Inhalte und Auskünfte sind rechtlich unverbindlich und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Für zwischenzeitliche Änderungen übernehmen die Autoren keine Gewähr. Ferner ersetzt der Inhalt keine qualifizierte Beratung und dient lediglich einer ersten Information.
...Read More